Aktuelles: GS Königsknoll Sindelfingen

Seitenbereiche

Aktuelles

Wie geht's weiter?

Artikel vom 16.02.2021

Wochenweiser Wechselunterricht in der Grundschule

Am Montag, 22. Februar 2021 starten die Klassenstufen 1 und 4 mit dem Präsenzunterricht im Wechselbetrieb in der Schule. In der Woche ab dem 1. März 2021 sind die Klassenstufen 2 und 3 im Präsenzunterricht in der Schule. Unsere Kinder der Grundschulförderklassen sowie die Willkommensklasse erhalten ebenfalls individuelle Stundenpläne.

Der Stundenplan ist eingeschränkt und soll sich auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht beschränken. In den Klassen 3 und 4 kommt – je nach Möglichkeit - auch Englisch (für den Übergang in die weiterführenden Schulen) dazu. Sport ist ausdrücklich untersagt (siehe Schreiben des Kultusministeriums vom 11.02.2021).

Die Unterrichtszeit vor Ort soll mindestens 10 Unterrichtsstunden pro Gruppe und Woche betragen. Ergänzt wird der Präsenzunterricht durch Lernmaterialien für alle Klassenstufen im Fernlernen.

Für den Wechselunterricht werden die Klassen jeweils in 2 Gruppen geteilt, um Abstände im Klassenzimmer zu ermöglichen. Diese Gruppen haben zwei Tage in der Woche 4 - 5 Stunden Unterricht im Wechsel. Freitags finden jeweils 2 Unterrichtstunden pro Lerngruppe statt. Die Einteilung ist festgelegt, es ist ein Wechsel in der Regel nicht möglich. Den Stundenplan sowie wichtige Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs erhalten Sie zeitnah über die Klassenlehrkraft.

Während des Wechselunterrichts kann leider kein warmes Mittagessen angeboten werden.

Aufhebung der Präsenzpflicht

Für Schülerinnen und Schüler besteht keine Präsenzpflicht. Das heißt, die Eltern entscheiden darüber, ob die Schulpflicht in Präsenz oder im Fernlernen erfüllt wird.

Bitte teilen Sie uns, falls noch nicht geschehen, zeitnah mit, wenn Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnimmt.

Notbetreuung

Es gibt weiterhin eine Notbetreuung für diejenigen Kinder, die nicht im Präsenzunterricht sind und nach den bisherigen Regelungen in die Notbetreuung aufgenommen werden können. Dazu nochmals der Hinweis, dass die Notbetreuung nur im Zeitrahmen des Stundenplans bzw. der zu Schuljahresbeginn angemeldeten Betreuungszeiten möglich ist. Der verbindliche Nachweis des Arbeitgebers ist Voraussetzung für die Aufnahme.
Die Notbetreuung findet in gemischten Gruppen von Klasse 1 bis 4 statt unter Auflage strenger Hygienevorgaben. Eine Aufteilung in Klassenstufen ist nicht möglich.

Letzter Anmeldetermin für die Woche vom 8.03. bis 15.03.2021 ist Freitag, 5.03. bis 10 Uhr. Bitte werfen Sie die Anmeldung in den Briefkasten oder schicken Sie sie per Mail zu.

Unsere Partner