Aktuelles: GS Königsknoll Sindelfingen

Seitenbereiche

Aktuelles

Eichhörnchen in Not

Artikel vom 30.06.2022

Leider nicht überlebt …

Viele von Euch, die am 29. Juni zur 1. Stunde Schule hatten, haben das kleine Eichhörnchen gesehen, das hilflos unter dem Baum auf dem Pausenhof lag.

 

Gemeinsam mit Hr. Dursun und dann gemeinsam mit Eltern, habt ihr überlegt, wie man ihm helfen kann.

Weil wir die Telefonnummer von der Tierrettung nicht wussten, haben wir zunächst beim Notruf der Feuerwehr angerufen – und gefragt, ob sie einen Ansprechpartner kennen würden. 
Das war eine gute Idee!

 

Die Feuerwehr wusste, was zu tun ist und gab uns die Telefonnummer der Tierrettung. Da die Tierrettung in Holzgerlingen ist und wir es nicht hinbringen konnten, durften wir es in die Tierarztpraxis Schott bringen, ganz in der Nähe der Schule.

Dort hat man sich professionell und liebevoll um das kleine Eichhörnchen gekümmert.
Aber leider konnten es auch die Ärzte nicht retten. Es war schon abgemagert, atmete schwer und vielleicht war es schon länger krank. Es starb schnell, noch bevor eure Schule aus war!
Die Kosten für die tierärztliche Behandlung und die Medikamente müssen normalerweise die Besitzer der Tiere bezahlen. Da das Eichhörnchen kein Haustier war und niemandem gehörte, wurden die Kosten aus einer Spendenkasse für Wildtiere bezahlt.

Wir erzählen dies, weil ihr vielleicht neugierig seid und weil wir glauben, dass wir das genau richtig gemacht haben!

Und falls ihr Lust habt, einen kleinen Beitrag zur Tierrettung zu spenden, so gibt es an der Praxis ein Kässle. Vielleicht kann das nächste Wildtier gerettet werden!

Unsere Partner